Kreative Biografiearbeit



    Für Alle die sich neugierig mit sich und Ihrem Lebensweg beschäftigen möchten



    Inhalt:

    Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, unser Alltag ist von Terminen bestimmt.
    Selten halten wir inne, atmen durch und fragen uns:
    Wer bin ich - Was macht mich aus?
    In diesen Workshops gehen wir dieser Frage nach.
    Durch eine von mir angeleitete Phantasiereise
    können Sie sich dem jeweiligen Thema entspannt annähern.
    Anschließend können Sie dazu ein Bild gestalten,
    das Sie auch im Alltag immer wieder an Ihre neuen Erkenntnisse erinnert.
    Das Bild muss keine deteilgetreue Erinnerung wiedergeben,
    es geht vielmehr darum sich den Händen anzuvertrauen und ganz sinnlich tief einzutauchen,
    wie ein Kind das selbstvergessen und ohne Ziel spielt.
    Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu gegenseitigem Austausch und Reflektion.
    Nach einer Pause haben Sie die Möglichkeit, das Erinnerte aufzuschreiben.
    Sie erhalten leicht umsetzbare Schreibimpulse für kurze, autobiografische Texte.
    Die Workshops geben Ihnen die Möglichkeit, das Erinnerte aufzuschreiben,
    Sie erhalten leicht umsetzbare Schreibimpulse für kurze, autobiografische Texte.
    Die Workshops geben Ihnen die Möglichkeit,
    alte Erfahrungen neu zu interpretieren und zu bewerten.
    Dadurch können Sie veränderte Sichtweisen gewinnen,
    aus denen sich neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickeln lassen.

    1. Termin ein Samstag im September
    Wo komme ich her, was habe ich mitbekommen, was möchte ich nutzen?
    Seien Sie offen und neugierig, entdecken Sie Ihre Herkunftsfamilie!
    Ich möchte Sie dabei unterstützen, bereits entwickelte Fähigkeiten
    und Verhaltensmuster zu erkennen, um sie dann bewusster nutzen können.

    2. Termin ein Samstag im Oktober
    Was habe ich erlebt? Was hat sich daraus entwickelt?
    Hier richten wir den Blick auf die Stationen Ihres Lebens
    und die unterschiedlichen Hindernisse.
    Sie haben die Möglichkeit, diese neu einzuordnen und zu bewerten.

    3. Termin ein Samstag im November
    Wer bin ich eigentlich - Was sind meine Stärken und wo möchte ich hin?
    In diesem Workshop entdecken wir was uns Kraft gibt,
    was in uns steckt und welche Fähigkeiten wir weiter ausbauen wollen.

    Die Workshops können unabhängig voneinander gebucht werden.
    Es geht darum ursprüngliche Szenen in der Imagination zu erkennen und wieder zu erleben.
    Die Erkenntnisse daraus sollen eine Umstrukturierung, sowie eine neue Sicht und Umgangsform
    mit der eigenen Biografie ermöglichen.


    Sie müssen weder malen noch Schreiben können, um von diesen Workshops zu profitieren.

    Teilnehmer:   Neue Gruppe ab 4 Personen.

    Zeit: von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr
    mit einer ca. 1 stündigen Pause dazwischen.

    Ich freue mich auf Ihr Interesse,
    einfach anrufen oder eine Mail senden.

    Preise für Frühbucher bis 4 Wochen vor dem Workshop:
    inklusive komplettem Material und Foto-Dokumentation:
    180,- €/ 3 Termine / Einzelner Termin 70 Euro
    Danach 230,-€/ 3 Termine / Einzelner Termin 85 Euro


    Als 4. Extra-Termin empfehle ich den Workshop "Unvollkommen" - `Gestalten und Herstellen eines Büchleins`
    in dem Sie alles zusammenfassen können.
    Was Sie wollen: die Erinnerungen aus dem Seminar, aber unabhängig davon auch: Tagebucheinträge, Reiseerlebnisse,
    oder z.B. alles was im Jahr gesammelt wurde an Nettem: Einladungen, Sprüche, Postkarten, Eintritskarten, Visitenkarten, Zettelchen von... Briefe...
    alles kann eine kreative Gesammtgestaltung, eine persönliche Gesamtschau Ihres Jahres, werden, die dann gewürdigt wird und nicht davonfliegt.

    Rückmeldung von Teilnehmerinnen:

    S.:
    Liebe Viktoria,
    der Februar rückt näher und ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei dir bedanken für den tollen Workshop zum Thema Biographiearbeit.
    Als erstes :
    Es hat sehr viel Spaß gemacht.
    Und darüber hinaus:
    In meiner persönlichen Biographie bin ich große Galoppsprünge weiter gekommen. An vielen Stellen verstehe ich mich jetzt viel besser (macht es nicht immer leichter, doch zumindest ich versteh mich jetzt).
    Die vielen kreativen Ideen und Anregungen haben mich sehr inspiriert und mit großer Freude werde ich jetzt so nach und nach das eine und andere ausprobieren.
    Die Anleitung für das "Unvollkommen" ist sehr gut, macht riesig Spaß. Ich hab nun schon 2 "Unvollkommene", das erste von unserem Workshop, das zweite von unseren Urlaubsreisen.
    Hab ganz herzlichen Dank für alles, ich werde deinen Weg aus der Ferne weiter begleiten, wünsche dir auch weiterhin viel Feude und Spaß bei deiner Arbeit, uns wer weiß, vielleicht treffen wir uns doch mal wieder? Hat ja Spass gemacht mit dir. Ganz Liebe Grüße, auch an die anderen.

    H.:
    Ich fand den Workshop sehr inspirierend,
    besonders die Idee ein kleines Büchlein daraus zu machen,
    welches kleine Ausschnitte enthält die mich zu diesen Thema gerade bewegen und wichtig sind.
    Die Anstrengung des chronologischen entfällt.






    Wieder bei der VHS:

    Lebensrückblick - Lebensausblick - Neubesinnung
    Bewusst ins neue Jahr

    Inhalt:

    Gerade die Tage zum Jahresbeginn laden uns ein inne zu halten, uns zu besinnen auf uns selbst.


    Dieser Kurs möchte sie einladen, sich kreativ, gestalterisch mit ihrem bisherigen Leben und mit ihrer Zukunftsperspektive zu beschäftigen.
    Angeregt durch eine Imagination erhalten sie Zugang zu ihrem Unbewussten und können diese inneren Bilder anschließend zu Papier bringen.
    Dadurch können Sie eigene Fähigkeiten entdecken, die Ihnen für Ihre Vorhaben hilfreich sind.
    Es kann deutlich werden, welche Schritte Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel entwickeln wollen.

    Ihr Entwicklungsprozess - woher komme ich und wo will ich hin - wird durch das entstandene Symbol sichtbar.
    Die Gestaltung im Bild ist bereits der erste Schritt auf ihr Ziel zu, um es dann im Alltag leichter umsetzen zu

    Sie müssen keine Künstlerin sein, um sich mit Freude am Malen ihrem Ziel zu nähern.


    Ort: ein Samstag im September
    Termin: Samstag 13. Januar 2018 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr, 1 Std. Mittagspause, die sie als Gruppe zum anregenden Austausch oder alleine nutzen können.




    Weitere Themen:
    `Den eigenen roten Faden finden´
    `Meine Herkunftsfamilie´

    Diese Angebote möchten dazu anregen, das bisherige Verhalten auf kreative Weise neu anzuschauen,
    zu erkennen und mögliche Muster zu entdecken.
    Dies kann hilfreich sein, sich selbst und andere besser zu verstehen. Es ermöglicht die Frage:


    Ihr Entwicklungsprozess, woher Sie kommen und wo Sie hin wollen kann durch das entstandene Symbol sichtbar werden.
    Dieses kann Sie im Alltag immer wieder an Ihr Fähigkeiten und Visionen erinnern und ist damit ein erster Schritt auf Ihrem eingeschlagenen Weg.




    www.viktoriamoosmayer.de
    Kunsttherapeutische Praxis Viktoria Moosmayer
    37073 Göttingen - Kurze Straße 14 - Telefon 0151 19 122 182
    info(@)viktoriamoosmayer.de